Chat with us, powered by LiveChat Bluttests zur Bestätigung einer Schwangerschaft

Bluttests zur Bestätigung einer Schwangerschaft

By MomMed | 29 July 2022 | 0 Comments



Die meisten Frauen finden mit einem Heimschwangerschaftstest, der den Urin untersucht, heraus, ob sie schwanger sind oder nicht. Es gibt jedoch manchmal Gründe, warum in der Frühschwangerschaft ein Bluttest verwendet werden kann, um den frühen Fortschritt einer Schwangerschaft zu erkennen oder zu verfolgen. Wie unterscheiden sich diese Tests, und warum benötigen Sie möglicherweise einen Bluttest, um Ihre Schwangerschaft zu bestätigen?
 

Messen Heimschwangerschaftstests und Bluttests das Gleiche?

Heimschwangerschaftstests und Schwangerschaftsbluttests werden beide zum Nachweis von hCG im Körper verwendet. HCG ist das Hormon, das produziert wird, sobald sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet. In der Frühschwangerschaft steigt dieses Hormon mit der Entwicklung der Schwangerschaft rasch an.

Heim-Schwangerschaftstests zeigen lediglich an, ob sich hCG im Urin befindet oder nicht. Sie geben keinen genauen Aufschluss über die spezifischen hCG-Werte oder die Geschwindigkeit, mit der diese Werte ansteigen.

Ein Bluttest kann genau feststellen, wie viel hCG im Blut vorhanden ist, und wenn er im Laufe von Tagen oder Wochen durchgeführt wird, kann er anzeigen, ob sich die Schwangerschaft normal entwickelt.

 

Wie kann ich wissen, ob ich einen Bluttest benötige?

Da Ihr Arzt oder Ihre Ärztin einen Bluttest für Sie anordnen muss, sollten Sie mit ihm oder ihr besprechen, ob Sie einen Test benötigen. Manche Anbieter ordnen einen einmaligen Bluttest an, um Ihre Schwangerschaft nach einem positiven Heimschwangerschaftstest zu bestätigen, andere wiederum nicht. Dies hängt in der Regel von der jeweiligen Praxis und Ihren Risikofaktoren ab.  

Wenn Sie bereits Schwangerschaftsverluste erlitten haben, sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterzogen haben oder andere gesundheitliche Bedenken im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft haben, werden Sie möglicherweise zu frühen Bluttests aufgefordert, um Ihre hCG-Werte im Laufe einiger Tage oder Wochen zu bestimmen.

Wenn Sie sich Sorgen über die Entwicklung Ihrer Schwangerschaft machen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Er kann Ihnen bei der Entscheidung über die beste Vorgehensweise in Bezug auf Bluttests in der Frühschwangerschaft helfen.


Was kann ich von einer Blutuntersuchung in der Frühschwangerschaft erwarten?

Eine Blutuntersuchung in der Frühschwangerschaft wird wie jede andere einfache Blutuntersuchung durchgeführt. Es wird Ihnen eine kleine Menge Blut abgenommen, und die Ergebnisse liegen vor, nachdem Ihre Blutprobe untersucht wurde. Möglicherweise haben Sie nach dem Test einen Termin, um die Ergebnisse mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin zu besprechen, oder er/sie ruft Sie einfach an, um Sie auf dem Laufenden zu halten und Ihnen weitere Anweisungen zu geben.

Wie genau ist ein Bluttest?

Bluttests in der Schwangerschaft sind zu etwa 99 Prozent genau. Die Ärzte verlassen sich auf die Informationen, die sie liefern, um weitere Tests oder Maßnahmen anzuordnen. Wenn Sie in der Frühschwangerschaft einen Bluttest erhalten, können Sie sicher sein, dass das Ergebnis genau ist. 
 

Würde ein Bluttest eine Schwangerschaft früher erkennen als ein Heimtest?

Da mit einem Bluttest geringere Mengen an hCG nachgewiesen werden können als mit einem Urintest zu Hause, lässt sich eine Schwangerschaft früher feststellen als mit einem Heimtest. Allerdings müssen Sie noch bis nach der Einnistung warten, um einen positiven Bluttest zu erhalten. Sie können einen Bluttest zur Früherkennung einer Schwangerschaft erhalten, wenn Sie sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterzogen haben oder aus gesundheitlichen Gründen eine Schwangerschaft sehr früh feststellen müssen. Ansonsten ist ein Heimtest in der Regel die bevorzugte Methode zum Nachweis einer Schwangerschaft.


Sollte ich einen Bluttest machen, wenn mein Heimtest negativ ist?

Wenn Ihr Heimtest negativ ist, Sie aber immer noch vermuten, dass Sie schwanger sind, sollten Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin wenden. Dieser wird wahrscheinlich einen Bluttest anordnen, um Ihre Testergebnisse zu bestätigen. Manchmal, insbesondere in der Frühschwangerschaft oder bei einer sich nicht richtig entwickelnden Schwangerschaft, kann der hCG-Spiegel einfach zu niedrig sein, um mit einem Heimschwangerschaftstest erkannt zu werden. Ein Bluttest kann Ihnen helfen, sich ein genaues Bild von Ihrem Schwangerschaftsstatus zu machen und mit Hilfe Ihres Arztes über die nächsten Schritte zu entscheiden.

 
Warum sollte ich nicht zuerst einen Bluttest machen und auf einen Heimschwangerschaftstest verzichten?

Wenn Sie keinen medizinischen Grund haben, einen Bluttest zu einem sehr frühen Zeitpunkt zu machen, ist ein Heimschwangerschaftstest in der Regel die bevorzugte Methode für einen Schwangerschaftstest. Heimtests sind erschwinglich und sehr genau, und Sie können den Test in der Privatsphäre Ihrer eigenen Wohnung durchführen.

Schwangerschaftstests zur Früherkennung können hCG im Urin bis zu 5 Tage vor dem Ausbleiben der Periode nachweisen, was bedeutet, dass Sie nicht mehr lange warten müssen, um ein genaues Ergebnis zu erhalten.
 
Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie einen Bluttest benötigen, um Ihre Frühschwangerschaft zu bestätigen oder zu verfolgen. Sei es, um ein Ergebnis eines Heimtests zu bestätigen oder um Ihren hCG-Spiegel aus medizinischen Gründen sorgfältig zu überwachen - Bluttests können ein nützliches Hilfsmittel sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie der Meinung sind, dass ein Bluttest hilfreich wäre, aber denken Sie daran, dass ein Schwangerschaftstest zu Hause eine genaue und schnelle Methode ist, um herauszufinden, ob Sie schwanger sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked. *
Name
E-mail
Content
Verification code